Gästebuch


Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA Bild zum Spamschutz 

Anzeige: 6 - 10 von 56.
 

Cassandra Albrecht aus Markgröningen

Montag, 14-04-14 19:04

Hallo Dieter,
Am 10. Januar bekam mein Pferd Fifty Smile die Diagnose Kissing Spines und den Rat des Tierarztes sie auf die Koppel zu stellen. Ein Pferd mit gerade mal 5 Jahren soll unreitbar sein? Für mich war klar, so einfach nehme ich das nicht hin und so kreuzten sich unsere Wege. In regelmäßigen Abständen nahmst und nimmst den weiten Weg zu uns in Schwabenländle in Kauf. Mein " unreitbares" Pferd veränderte sich seit Januar in ihrem Wesen und auch körperlich sah man eine positive Entwicklung. Sie ist viel umgänglicher geworden und sie lässt sich ohne Zickereien am Rücken putzen, anfassen und satteln. In der Zwischenzeit wagten wir nach Rückenaufbautraining und deinen regelmäßigen Besuchen unsere ersten Reitversuche. Und siehe da mein Pferd war super gelassen und entspannt. 4 Monate nach der Diagnose Kissing Spines und somit "unreitbar" läuft mein Pferd so gut wie nie zuvor. Vielen lieben Dank hierfür und dass du noch oft den Weg zu uns nach Ludwigsburg findest.
Cassy und Fifty Smile

 

Nadine Lorenz aus Wald

Sonntag, 09-03-14 18:40

Tolle Seite

 

Katrin Schudde aus Bernau

Mittwoch, 04-09-13 21:13

Hallo Dieter, die letzte Behandlung an meinen beiden Pferden Sharp und Skjoni hat ganz schnell eine sehr positive Änderung gebracht. Sharp hat bis heute keine Problem im Bereich des Genicks. Er ließ sich vor der Behandlung nicht gerne am Kopf anfassen, das ist nun vorbei. Skjoni, mein Sorgenkind mit schleifender Hinterhand, hat nach der Behandlung eine wunderbar lockere Muskulatur bekommen, die er bis heute noch hat. Die Hinterhand ist aktiver. Er kann sie besser heben und ist insgesamt viel schwungvoller und fröhlicher. Habe vielen Dank für deine großartige Arbeit, viele Grüße aus Bernau von Katrin und Pferdis

 

Anja Messerschmidt aus Königsmoos

Sonntag, 18-08-13 10:51

Hallo Herr Kemker, vor zwei Monaten haben sie meinen Araber behandelt und ich kann sagen, dass war ein voller Erfolg. Das Zehenschleifen ist verschwunden, er trägt seinen Schweif wieder hoch und der Trab hat wieder Kadenz und er tritt schön unter. Wir haben nun mit dem Reiten begonnen und alles ist mühelos. Auch die Kräuter haben sehr gut angeschlagen und sind sehr ergiebig, ich füttere sie immer noch :-) Also nochmals vielen Dank und schade, dass ich Sie nicht schon früher kennen gelernt habe! Beste Grüße Anja Messerschmidt

 

Natalie Brandt aus Regensburg

Montag, 15-04-13 11:36

Vielen Dank für die freundliche Beratung. Die Tipps haben wirklich geholfen!